Stammzellenforschung

Ausgabe: 3/2001
(nur Online verfügbar)

47. Jahrgang

Nikolaus Knoepffler, Forschung an menschlichen Embryonen. Was ist verantwortbar?, Stuttgart/Leipzig (S. Hirzel Verlag) 1999, 203 Seiten.

Bormann, Franz-Josef

Die Frage nach der moralischen Zulässigkeit verbrauchender Embryonenforschung zur Realisierung hochrangiger Forschungsziele steht derzeit im Zentrum der bioethischen Diskussion. Mit seiner am Münchener Institut für Technik – Theologie – Naturwissenschaft verfassten Habilitationsschrift möchte N. Knoepffler (= K.) nicht nur »eine möglichst umfassende und zugleich neue Darstellung des Problemfeldes bieten«, sondern auch eine Entscheidungsbasis von praktischer Relevanz angesichts neuer Herausforderungen … erarbeiten« (14). Die Studie gliedert sich in sechs Abschnitte.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück