Notfallmedizin

Ausgabe: 2/2001

47. Jahrgang

Zur Ethik der fremdnützigen Forschung an Kindern

Maio, Giovanni

Die Forschung an Kindern gehört zu den besonders umstrittenen Themenbereichen der medizinischen Ethik, da diese gemeinhin undifferenziert mit der Forschung an nicht einwilligungsfähigen Erwachsenen zusammengebracht wird. Die Arbeit macht deutlich, dass die Forschung an Kindern eine Reihe pädiatriespezifischer Probleme aufwirft, die sich nicht auf die Problemkonstellation der Forschung beispielsweise an Alzheimer-Patienten übertragen lassen. Daher wird dafür plädiert, die Forschung an Kindern als eigenständiges Problem zu betrachten. Es werden drei unterschiedliche Bewertungsmöglichkeiten der Forschung an Kindern dargestellt und diese einer kritischen philosophischen Analyse unterzogen. Insbesondere wird der Begriff der Fremdnützigkeit und des minimalen Risikos thematisiert und der Frage nachgegangen, unter welchen Bedingungen eine fremdnützige Studie erfolgen müsse, damit sie nicht gegen das Kant’sche Instrumentalisierungsverbot verstößt.

Tags: Menschenwürde Kinderheilkunde Minimales Risiko

Research on children is one of the most controversial issues in medical ethics, because it is generally subsumed under the issue of »research on incompetent persons«. The article points out that research on children faces specific problems which are unrelated to research on incompetent adults. It therefore suggests to treat research on children as a problem of its own. Three approaches to a moral evaluation of non-beneficial research on children are presented and discussed. A central point is the question of minimal risk and, more fundamentally, whether non-beneficial research on children is compatible with the respect for personal autonomy.

Tags: Human Dignity Pediatrics Minimal Risk

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück