Komplementäre und Alternative Medizin

Ausgabe: 4/2004

50. Jahrgang

Widerstand oder Ergebung? Spirituelle und ärztlich-psychotherapeutische Kriterien der religiösen Krankheitsbewältigung

Frick, Eckhard

Die Frage nach einer "gelingenden" Bewältigung bei Krebs und anderen schweren Krankheiten erfordert, eine gemeinsame Sprache für die spirituellen und ärztlich-psychotherapeutischen Kriterien zu finden. Diese vermittelt zwischen der spirituellen Tradition und Praxis einerseits und der ärztlich-psychotherapeutischen Erfahrung andererseits und orientiert sich an der Realität des begrenzten, auf den Tod zulaufenden Lebens. Der Fokus "Kontrolle" eignet sich sowohl für die Medizin als auch für die Spiritualität. Unter Kontrolle wird die Fähigkeit verstanden, zunächst überwältigende Lebensereignisse dann dennoch zu meistern. Ein sprachlich sorgsamer Umgang mit der Beschreibung von Bewältigungsprozessen erweist sich als notwendig für das Gespräch mit dem Patienten, für die Kommunikation zwischen verschiedenen Forschungsgruppen und für die Entwicklung geeigneter Methoden zur Erfassung von religiöser Krankheitsbewältigung.

Tags: Psychoonkologie Krankheitsverarbeitung

Formulating spiritual and medico-psychotherapeutic criteria for the evaluation of »successful « coping with cancer and other severe diseases requires a common language. This language mediates between the spiritual tradition and practice on the one hand and the experience of medicine and psychotherapy on the other. It focuses on the reality of a limited life-span and of our moving towards death. The notion of »control« works well for both the medical and spiritual area. Proper use of the terminology appears necessary for the dialogue with patients, the communication between research groups, and in order to develop methods for the appraisal of religious coping with illness.

Tags: psycho-oncology coping

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück