Konfliktfelder der Pränatalmedizin

Ausgabe: 4/2005

51. Jahrgang

Andreas Vieth, Gesundheitszwecke und Humangenetik. Medizinethische Argumente für die Bindung prädiktiver Gentests an Gesundheitszwecke, Paderborn (mentis) 2004, 318 Seiten

Wiesing, Urban

Soll man die prädiktive humangenetische Diagnostik dem freien Markt überlassen oder soll man sie in bestimmter Weise eingrenzen? Diese Frage untersucht Andreas Vieth in seiner Abhandlung, die aus einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt hervorgegangen ist. Der Titel verweist bereits auf das Ergebnis: Man soll sie an Gesundheitszwecke binden, allerdings sehr differenziert. Auf mehreren Wegen führt der Autor den Leser zu diesem Ergebnis.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück