Behandlungsfehler in der Medizin

Ausgabe: 3/2007

53. Jahrgang

Medizin im Umbruch. Ethisch-anthropologische Grundfragen zu den Paradigmen der modernen Medizin

Maio, Giovanni

Die Umbrüche betreffen die Entgrenzung der Ansprüche an die Medizin im Kontext einer Ideologie des mangellosen Lebens, die Loslösung der Medizin vom normativen Gehalt der ärztlichen Hilfe zur ideologieanfälligen Dienstleistung auf Wunsch und schließlich die zunehmende Implementierung ökonomischer Denk- und Wertmuster in die Medizin hinein. Hierbei zeigt sich, dass gerade die Allianz dieser drei Umbrüche die Gefahr in sich birgt, dass die Medizin sich allein an den Kundenwünschen und den ökonomischen Selbstgesetzlichkeiten orientieren könnte und hierbei ihre ureigene Identität als Institution der Hilfe dadurch überlagern lassen könnte. Es wird dafür plädiert, die Medizin ethisch und anthropologisch neu am Leitbild des Menschen als grundsätzlich vulnerables und angewiesenes Wesen zu orientieren, woraus sich die nicht hintergehbare Verpflichtung der Medizin ableitet, die soziale und karitative Dimension ihres Tuns aufrechtzuerhalten und diese nicht dem Kriterium der Marktfähigkeit unterzuordnen.

Tags: Ökonomisierung der Medizin Anthropologie Identität der Medizin

This paper aims to present a critical reflection on the transformation of modern medicine. Three significant changes are portrayed from an ethical and anthropological perspective, namely the exaggerated expectations of patients, the supply of services on demand by physicians and the introduction of unrestricted market mechanisms into medicine. All three contribute to an increasing risk that medicine is transformed from a social institution of help into a mere for-profit enterprise. The author strongly suggests that medicine must be given an anthropological meaning for the whole of society based on the insight that human beings are vulnerable and needy. Starting from this position it becomes evident that medicine should remain an institution of charity which assures help for everyone in need and must not be reduced to a mere for-profit enterprise.

Tags: medicine as market image of man identity of medicine

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück