Behandlungsfehler in der Medizin

Ausgabe: 3/2007

53. Jahrgang

Aus Fehlern lernen – Für eine neue Fehlerkultur in der Medizin

Grafe, Sieghart

Das Leben ist ein stetiges Lernen aus Fehlern. Die Schwierigkeit liegt dabei in der Erkenntnis und Akzeptanz der Tatsache, dass ein Fehler vorhanden oder entstanden ist. Das zeigt sich aus Erfahrung nicht nur im persönlichen Leben, sondern diese Erfahrung gilt besonders für das Gemeinwesen. Die Assoziationen, die das Thema weckt, sind meist einseitig. Der Aufsatz hat die Aufgabe, die Aufmerksamkeit weg von der Einseitigkeit bisheriger Blickrichtung auf die Fehler im ärztlichen Handeln hin zu einem ganz anderen Gesichtspunkt zu lenken. Dauz sollen neun Schwerpunkte, die aus der Sicht des Gesundheitswesens zu bedenken sind, hervorgehoben werden.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück