Behandlungsfehler in der Medizin

Ausgabe: 3/2007

53. Jahrgang

Urban Wiesing, Wer heilt, hat Recht? Über Pragmatik und Pluralität in der Medizin, Stuttgart/New York (Schattauer) 2004, 112 Seiten.

Heller, Andreas

Das klingt noch harmlos. Urban Wiesing lässt keinen Zweifel daran, dass die wissenschaftstheoretische Konzeption Medizin als Naturwissenschaft misslingen musste, weil sie immer auch aus den Traditionszusammenhängen der Geistes- und Sozialwissenschaften schöpfte und diese Paradigmen und Leitvorstellungen teilweise selber integriert hat (etwa in der Psychiatrie und der Psychosomatik). Medizin ist kein Selbstzweck, sondern hat einen radikalen Verpflichtungscharakter, nämlich kranken und leidenden Menschen zu helfen »und zwar in ihrer Lebenswelt und nicht im Labor«

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück