Bioethik in Ostmittel- und Osteuropa

Ausgabe: 4/2007

53. Jahrgang

Gesundheit – Ethik – Politik. Sozialethik der Gesundheitsversorgung, Münster (Aschendorff) 2006 (Jahrbuch für christliche Sozialwissenschaften; Bd. 47), 375 Seiten.

Kruip, Gerhard

Traditionell gehörten im Bereich katholischer Ethikreflexion medizinethische Themen zur Moraltheologie. Je mehr jedoch deutlich wurde, dass sich in der Gesundheitsversorgung strukturelle Fragen sozialer Gerechtigkeit stellen, umso mehr musste sich auch das Fach Christliche Sozialethik der Thematik annehmen. So mehren sich in letzter Zeit sozialethische Stellungnahmen zu Problemen der Gesundheitsversorgung und beleben die Diskussion auch unter katholischen (und evangelischen) Sozialethikern selbst, da sich hier neue Differenzierungen und auch Konfliktlinien unterschiedlicher Positionierungen auftun. Ausdruck der vermehrten Wahrnehmung der Probleme des Gesundheitswesens in der Christlichen Sozialethik ist u. a. das hier zu besprechende Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt »Gesundheit – Ethik – Politik«. Das Jahrbuch setzt sich jedes Jahr ein anderes Schwerpunktthema und gilt als das jährlich erscheinende Austauschforum der Zunft. Neben Artikeln zum Schwerpunktthema finden sich darin deshalb auch Tagungsberichte und eine Übersicht von Habilitations- und Dissertationsprojekten, wie sie an den verschiedenen Lehrstühlen des Faches im deutschsprachigen Raum verfolgt werden.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück