Embryonen und medizinischer Fortschritt

Ausgabe: 4/2008

54. Jahrgang

ADRIAN HOLDEREGGER/BEAT SITTERLIVER/CHRISTIAN W. HESS/GÜNTER RAGER (Hrsg.), Hirnforschung und Menschenbild. Beiträge zur interdisziplinären Verständigung, Freiburg i. Ue./Basel (Academic Press/Schwabe) 2007, 475 Seiten

Splett, Jörg

Der Band enthält die überarbeiteten Vorträge eines Symposions gleichen Titels, das im Oktober 2006 an der Universität Fribourg stattgefunden hat, samt ergänzenden Beiträgen. 26 Wortmeldungen, die in vier Gruppen gegliedert sind. »Anstoß für diese Tagung war die sehr kontrovers verlaufende Diskussion zwischen einigen Vertretern der Neurowissenschaften und der Geisteswissenschaften, der Rechtswissenschaften und der praktischen Philosophie«. Darum geht es vor allem in den Teilen I bis III, während Teil IV über »Therapiemöglichkeiten auf der Basis neurowissenschaftlicher Entdeckungen « informiert – und reflektiert.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück