Embryonen und medizinischer Fortschritt

Ausgabe: 4/2008

54. Jahrgang

ULF LIEDTKE/FRANK OEHMICHEN (Hrsg.), Sterben. Natürlicher Prozess und professionelle Herausforderung, Leipzig (Evangelische Verlagsanstalt) 2008, 268 Seiten

Fritz, Alexis

Die Herausgeber Ulf Liedtke und Frank Oehmichen, Dozenten an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit in Dresden, legen in ihrem Sammelband den Schwerpunkt auf das Sterben in Institutionen des Gesundheitswesens. Die Beiträge zu diesem Thema reichen von medizin- und sozialwissenschaftlicher Fachlichkeit über notarielle Klärung bis hin zu berührenden Erfahrungsberichten aus der Sterbebegleitung. Im Folgenden können nicht alle siebzehn Beiträge gleichermaßen gewürdigt werden, und dennoch soll mit der Besprechung einzelner Artikel und Themen eine Auswahl getroffen sein, die sich der Intention dieses Sammelbandes verpflichtet weiß. In seinem Beitrag »Wann beginnt das Sterben? « sieht Oehmichen in einer medizinischen und justiziablen Bestimmung des Sterbebeginns eine unzulässige Einengung der Wirklichkeit des Sterbens.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück