Spiritualität und Medizin

Ausgabe: 2/2009

55. Jahrgang

Nicolas PETHES/Silke SCHICKTANZ, Sexualität als Experiment. Identität, Lust und Reproduktion zwischen Science und Fiction, Frankfurt a. M./New York (Campus) 2008, 417 Seiten.

Knauss, Stefanie

Es gehört schon fast zu den Genre-Konventionen einer Sammelband-Rezension, die inhaltliche und qualitative Uneinheitlichkeit des Bandes festzustellen. Dies bleibt mir in diesem Fall erspart: Es ist ein ausgesprochen homogener Band, sowohl von der Qualität der Beiträge her, als auch von den inhaltlichen Verknüpfungen zwischen den einzelnen Artikeln und ihren zwar jeweils spezifischen, aber doch sich in ein Ganzes einfügenden Themen. Die inhaltliche Klammer ist im Titel bereits angesprochen: Einerseits das Verständnis von Sexualität als Experiment, andererseits die Auffächerung des Themas in seinen drei semantischen Varianten: (Geschlechts-)Identität, Lust (Sex) und Reproduktion (mit oder ohne die Hilfe der Sexualität).

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück