Verantwortliches Entscheiden in der Medizin

Ausgabe: 3/2010

56. Jahrgang

Human sterben – wie geht das? Ein Gestaltungskonzept wider das Töten am Lebensende

Schmitt, Hanspeter

Die seit Jahren vielerorts geführten Debatten über Wege und Grundlagen humanen Sterbens sind gesellschaftlich und kulturell notwendig, drohen aber, sich auf die Frage der rechtlichen wie moralischen Erlaubtheit möglicher Tötungshandlungen am Lebensende zu versteifen. Demgegenüber ist es von Bedeutung, die Gestaltbarkeit des Sterbens im Sinne einer sozial verlässlichen, menschlich kompetenten, zugleich umfassenden Begleitung und Formung des Sterbeprozesses zu betonen. Dabei kommen die hierfür unabdingbaren pflegerischen, kommunikativen, existentiellen, institutionellen, evaluativen, medialen und normativen Aspekte konsequent und aufeinander abgestimmt zur Sprache. Hermeneutische Voraussetzung eines solchen, auch christlich favorisierten bzw. mitgetragenen Gestaltungskonzeptes ist eine Anthropologie, die dem Sterben jedes Menschen – trotz des Charakters radikaler Zumutung – Sinn und unverlierbare Würde zutraut, sofern die darin sich zeigende Verwiesenheit solidarisch und schöpferisch aufgenommen wird.

Tags: Anthropologie

The ongoing debate about dignified ways of dying is necessary for our society and culture. However, it is in danger of focussing too narrowly on the question which acts of killing at the end of life may or may not be legally or morally permitted. More important though is an emphasis on how the process of dying can be accompanied and fashioned in socially reliable and competent ways. This requires reflection on the aspects of care, communication, life situation, institutions, values, media and norms and the various relationships among them. A prerequisite for such an approach – which is at least recognized if not favoured by Christianity – is an anthropological theory which regards dying, despite its radically challenging character, as imbued with meaning and unlosable dignity.

Tags: anthropology

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück