Verantwortliches Entscheiden in der Medizin

Ausgabe: 3/2010

56. Jahrgang

Fred Salomon (Hrsg.), Praxisbuch Ethik in der Intensivmedizin, Berlin (MWV) 2009, 305 Seiten

Bleyer, Bernhard

Vor fast 20 Jahren legte der derzeitige Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin am Klinikum Lippe-Lemgo, Fred Salomon, ein Buch mit dem Titel »Leben und Sterben in der Intensivmedizin: Eine Herausforderung an die ärztliche Ethik« (1991) vor. Es war damals eine der wenigen Arbeiten, die für die Entscheidungsfindung im intensivmedizinischen Bereich ethische Instrumentarien einforderte. Der Autor argumentierte vor dem Hintergrund jener seltenen Doppelqualifikation eines Mediziners und evangelischen Theologen, die geradezu einfordert, das ethische Denken im klinischen Arbeitsablauf als integrativen Bestandteil zu implementieren. Er selbst hat nun auf das damalige Postulat reagiert und legt in der Verantwortung eines Herausgebers eine Beitragssammlung vor, die auf etwas mehr als 300 Seiten im besten Sinn beansprucht, ein Praxisbuch zu sein. 30 Autoren, darunter Biologen, Psychologen, Juristen, Mediziner und Philosophen, systematisieren in 24 Beiträgen Grundklärungen und spezielle Themenfelder der Ethik in der Intensivmedizin.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück