Dimensionen der Ethik in der Pflege

Ausgabe: 2/2013

59. Jahrgang

Bernhard Irrgang, Projektmedizin. Neue Medizin, technologie-induzierter Wertewandel und ethische Pragmatik, Stuttgart (Franz Steiner Verlag) 2012, 232 Seiten

Buch, Alois Joh.

Deren spezifische Herausforderungen würden u. a. an ethisch relevanten Bedeutungs- und Bewertungsveränderungen deutlich, die etwa ›Enhancement‹ und ›Selbstgestaltung‹ anzeigten und die in der Zielsetzung der Projektmedizin gründeten, sofern diese nämlich vor allem »nicht mehr die unmittelbare Behebung von Krankheiten, sondern die Realisierung von Selbstgestaltung, Familienplanung und Lifestyle mit Hilfe von Technologie an der ›Forschungsfront‹ « (ebd.) betreffe. Demgemäß werden die beiden Hauptteile dieses Bandes akzentuiert – zum einen als Blick auf Hintergründe, Entwicklungen und »Grenzen traditioneller Medizinethik« angesichts ethisch neu zu bedenkenden projektmedizinischen Wandels, zum anderen als Erörterung ethischer Modelle für unterschiedliche Bereiche solcher Projektmedizin.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück