Der vorausbestimmte Wille – Patientenverfügungen II

Ausgabe: 4/2013

59. Jahrgang

Roland W. Moser, Jesus Christus, der Arzt. Krankheit und Heilung in der Bibel, Freiburg i. Ue. (Paulus) 2012, 191 Seiten

Buch, Alois Joh.

Sein Verfasser weiß um das Wagnis solchen Bedenkens (cf. 25 f, 37), er verfügt über Kompetenz in beiden Bereichen, in eigener Weise aus langjähriger fachärztlicher Tätigkeit in Gynäkologie und Geburtshilfe. Letzteres erachtet Benedikt Schwank, der als Neutestamentler ein Geleitwort beigefügt hat, für den vorgelegten, auch insoweit auf ›Umdenken‹ angelegten Gang der Reflexionen als durchaus bedeutsam (cf. 13 f).

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück