Bestattungskultur im Wandel

Ausgabe: 4/2014

60. Jahrgang

Bestattungskultur im Wandel - Neue Herausforderungen für das Friedhofs- und Bestattungsrecht

zu Hohenlohe, Diana

Das Bestattungswesen sieht sich in den letzten Jahren mit einem Trend zur Individualisierung und Pluralisierung der Wünsche und Vorstellungen in Bezug auf den Umgang mit dem Leichnam konfrontiert. Das Friedhofs- und Bestattungsrecht hat die Aufgabe, diese Entwicklung einzuhegen und sicherzustellen, dass ein Ausgleich stattfindet zwischen dem durch die Menschenwürdegarantie, das Selbstbestimmungsrecht und die religiöse Freiheit gewährleisteten Schutz der Verstorbenen, den Rechten der Hinterbliebenen, namentlich ihrem Totenfürsorgerecht, und Belangen der Allgemeinheit, zu denen auch das Pietätsempfinden gehört. Das Recht kann jedoch den Wandel der Bestattungskultur, der über den Umgang mit dem Leichnam hinausgeht, nicht aufhalten.

Tags: Religionsfreiheit Totenfürsorge Pietät

In recent years, funerals face changing wishes and expectations, which individualise and pluralise, concerning the dealing with the dead body of a person. The law on cemeteries and funerals has the task to frame this development and to guarantee that there takes place a balancing between the human dignity, autonomy and freedom of religion of deceased, the basic rights of their heirs, particularly their right to care for the dead, and public concerns, to which also belongs the aspect of piety. However, the law cannot hold up changes in the funeral culture which go beyond dealing with the corpse.

Tags: freedom of religion care for the dead piety

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück