Ärztlich assistierter Suizid I

Ausgabe: 3/2015

61. Jahrgang

Dominik Finkelde/Julia Inthorn/Michael Reder (Hrsg.), Normiertes Leben. Biopolitik und die Funktionalisierung ethischer Diskurse, Frankfurt a. M. (Campus) 2014, 251 Seiten.

Poczka, Irene

Der Aufsatzband zeigt, wie unterschiedlich und spannungsreich die Problematisierung bioethischer Themen im Kontext von Biopolitik sein kann. Darüber hinaus nehmen viele der hier versammelten Aufsätze Bezug auf einen internationalen Forschungskontext. Vor allem die angloamerikanischen Debatten um Biopolitik und Bioethik werden einbezogen. Hieraus ergibt sich noch eine größere Vielfalt der Bedeutungen und Verwendungen der Begriffe in diesem ohnehin unübersichtlichen Forschungsfeld.

Zum vollständigen Artikel | Dominik Finkelde/Julia Inthorn/Michael Reder (Hrsg.), Normiertes Leben. Biopolitik und die Funktionalisierung ethischer Diskurse, Frankfurt a. M. (Campus) 2014, 251 Seiten., Ausgabe 3/2015">Artikel bestellen

Zurück