Menschen mit Demenz im Krankenhaus

Ausgabe: 3/2017

63. Jahrgang

>Menschen mit Demenz im Allgemeinkrankenhaus - Die Herausforderung der ökonomisierten Behandlung und der notwendigen Individualität

Volmar, Benjamin;Löhr, Michael;von Bierbrauer zu Brennstein, Axel

Im Krankenhaus sind die Menschen mit Demenz eine besonders vulnerable Klientel, die vor allem aufgrund von Komplikationen wie dem Delir und ungewohnten Verhaltensweisen viel Aufmerksamkeit benötigen. Im vorliegenden Artikel werden mögliche Interventionsstrategien zur Reduktion dieser alltäglichen Komplikationen aufgezeigt. Daneben berichten Pflegende und Ärzte, die mit diesen Interventionen in Gütersloh arbeiten, von Ihren Erfahrungen und möglichen Herausforderungen bei der Umsetzung dieser Strategien. Es zeigt sich, dass die Umsetzungen nur erste Schritte zur Bewältigung dieser Situation und in der Zukunft weitere Interventionen und Forschungen notwendig sind.

Tags: Krankenhaus Demenz Herausfordernde Verhaltensweisen

Patients suffering from dementia require specific attention to avoid the development of delirium as well as undesirable behavioral or psychological symptoms caused by hospitalization. This publication focuses on discussion of possible strategies to reduce these frequently observed complications during hospitalization of patients with dementia. Furthermore nurses and physicians having been involved in the implementation of these strategic interventions in Gütersloh report on their experiences as well as possible challenges. It turned out that the reported interventions are just the first steps to adequately meet the complex needs. In future much more interventions and a huge amount of additional research is needed.

Tags: gerneral hospital dementia challenging behavior

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück