Menschen mit Demenz im Krankenhaus

Ausgabe: 3/2017

63. Jahrgang

Menschen mit Demenz im Krankenhaus - Eine Frage der Ethik

Wetzstein, Verena

Die Zahl der Menschen mit Demenz in unserer Gesellschaft wächst stetig. Damit nimmt auch die Zahl der Menschen mit Demenz zu, die in einem Krankenhaus aufgrund einer Erkrankung behandelt werden muss. Die Krankenhäuser sind heute allerdings nicht oder nur schlecht auf Menschen mit Demenz vorbereitet. Der Beitrag geht von der These aus, dass eine nachhaltige Beschäftigung mit dem Thema »Menschen mit Demenz im Krankenhaus« nur dann gelingt, wenn es als ein Praxisfeld im weiteren Demenzdiskurs gedeutet wird. Nur dann, wenn das Thema Demenz als eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung wahrgenommen wird und die Beschäftigung mit dem Thema Demenz auf ethischen Grundlagen aufruht, wird auch die Umsetzung demenzspezifischer Ausrichtungen im Akutkrankenhaus gelingen.

Tags: Krankenhaus Ethik

In modern societies, the number of people suffering from dementia is constantly growing.  As a consequence, hospitals are confronted with increasing numbers of demented patients. Hospitals, however, are only poorly prepared for this challenge. The present article argues that a sustainable solution to this problem can only be found if it is seen in the larger context of discourse on dementia: Dementia is a task society as a whole has to cope with on the grounds of ethical arguments. Only then it seems possible that the practical solutions found for the specific needs of hospitals confronted with dementia will be durable and successful.

Tags: hospital ethics

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück