Vorschau auf die nächsten Hefte

  • Genomeditierung

  • Demenz im Krankenhaus

  • Flüchtlinge im Medizinsystem

  • Big Data

Rückschau auf Themen der Hefte 2016

  • Medizinethik und ärztliche Profession (3/2016)

    Profession und Professionalität in der Medizin: Aktualität, historische Dimension und normatives Potenzial eines zentralen Begriffspaars für ärztliches Handeln (Volker Roelcke) – Ärztliches Ethos – gegenwärtige Herausforderungen ärztlichen Handelns (Alexander Merkl) – Keine Kriminalisierung der Palliativmedizin – Ein Nachtrag zur Entscheidung des Bundestages, geschäftsmäßige Suizidassistenz zu verbieten (Stephan Sahm) – Kindeswohl – Ein Problemaufriss aus der Perspektive der Medizinethik (Claudia Wiesemann) – Vorbeugende Nachsicht – Vergebung als Thema der Medizinethik (Knut Berner) – Der Klinische Ethik-Begleiter – Ein niederschwelliges Angebot der klinisch-ethischen Patientenversorgung (Tobias Wege-Rost) 

  • Der vorinformierte Patient (4/2016)

    Der vorinformierte Patient (Stephan Sahm) – Internet-informierte Patienten – Empirische Evidenz für einseitige Informationsbearbeitung (Kai Sassenberg/Urban Wiesing) – Ethische Herausforderungen einer sogenannten Big-Data basierten Medizin (Matthias Braun/Peter Dabrock) – Der vorinformierte Patient – zum Umgang mit eigenen elektronischen Gesundheitsdaten (Helene Hofmann/Eva C. Winkler) – »Aber ich habe im Internet gefunden, …?!« – Herausforderungen des (vor-)informierten Patienten an die medizinische Ausbildung (Jan Griewatz/Maria Lammerding-Köppel) – »Ärztliche Seelsorge« – Zum Verständnis des Konzepts »ärztlicher Seelsorge« bei Viktor Frankl und Viktor von Weizsäcker im Vergleich (Markus Enders)