Der aufgeklärte Patient in der Informationsgesellschaft

Ausgabe: 4/2001

47. Jahrgang

Welche und wie viel Öffentlichkeit braucht die Wissenschaft?

Just, Hanjörg

Das Zusammenwirken von Wissenschaft, Medien und Öffentlichkeit birgt zugleich Chancen und Schwierigkeiten. Dieser Beitrag beschreibt zunächst fünf Ebenen von Öffentlichkeit, in denen sich die Wissenschaft bewegt. Sodann geht er am Beispiel des »Shannon-Weaver-Diagramms« detaillierter auf die Rolle der Medien im Prozess der Vermittlung von Information (Wissenschaft) und Bestimmungsort (Öffentlichkeit) ein. Der Beitrag plädiert am Ende für eine grundsätzliche Öffnung der Wissenschaft gegenüber der Öffentlichkeit und den Medien, mahnt aber zugleich zur Vorsicht, die eigenen Spielregeln der Wissenschaft nicht denen der Medien zu opfern.

Tags: Medizin Öffentlichkeit

A cooperation between science, the media and the public brings with it both chances and difficulties. The article first describes five sectors of the public within which science operates. It then uses the Shannon-Weaver-diagram as an example to describe in more detail the role of the media in the process of providing information (about science) to its target (the public). Finally, the article suggests that science should be opened up to the public and the media without surrendering its own rules of operation to those of the media.

Tags: medicine the public

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück