Ethik im Medizinstudium

Ausgabe: 1/2004

50. Jahrgang

Medizinethik für Studierende der Medizin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Neumann, Josef N.

Die ÄAppO entspricht damit dem in § 1, Abs. 1, Satz 4 formulierten Ziel der ärztlichen Ausbildung, auch »Grundkenntnisse der Einflüsse von Familie, Gesellschaft und Umwelt auf die Gesundheit, die Organisation des Gesundheitswesens und die Bewältigung von Krankheitsfolgen« sowie »die geistigen, historischen und ethischen Grundlagen ärztlichen Verhaltens« zu vermitteln. Daraus folgt, dass ohne eine Gefährdung dieses Ziels auf ein medizinhistorisches, medizintheoretisches und medizinethisches Lehrangebot »auf wissenschaftlicher Grundlage« und »auf der Basis des aktuellen Forschungsstandes« nicht verzichtet werden kann, auch wenn den Fakultäten von der ÄAppO frei gestellt wird, in ihren Studienordnungen die Kataloge der Fächer und Querschnittsbereiche zu verändern und »an die medizinisch-wissenschaftliche Entwicklung« anzupassen.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück