Medizin - Religion - Gesellschaft

Ausgabe: 3/2004
(nur Online verfügbar)

50. Jahrgang

Silke Schicktanz/Christof Tannert/Peter Wiedemann (Hgg.), Kulturelle Aspekte der Biomedizin. Bioethik, Religionen und Alltagsperspektiven, Frankfurt a.M./New York (Campus) 2003 (Kulturen der Medizin; Bd. 9), 304 Seiten.

Clausen, Jens

In diesem Sammelband vereinigen die Herausgeber unterschiedliche Perspektiven auf den Forschungsgegenstand "Biomedizin", wobei eine einheitliche Definition des Zentralbegriffs den Bezugspunkt bildet: "Von allen Autorinnen und Autoren wird Biomedizin als das verstanden, was sich gentechnischer und/oder zellbiologischer Methoden am Menschen bedient.". Die unterschiedlichen thematischen Zugänge sind in zwei Gruppen zusammengefasst, so dass der Band aus zwei Teilen besteht. Während der erste Teil ethische Fragen bezüglich der aktuellen Biomedizin aus Sicht unterschiedlicher Religionen thematisiert, behandelt der zweite Teil den Zugang aus verschiedenen Alltagsperspektiven.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück