Ethik in der Pädiatrie

Ausgabe: 2/2005

51. Jahrgang

Missbrauch?

Splett, Jörg

Traditionell sprachen die Ärzte nicht bloß ihr Fach-Latein und waren damit auch im Beisein anderer, nicht zuletzt ihrer Patienten, unter sich. Zugleich scheint die medizinische Sprache eine eigene Tendenz entwickelt zu haben, die oft schmerzlichen Realitäten, um die es hier geht, ein wenig zu verschleiern.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück