Der leidende Patient - Antworten der modernen Medizin

Ausgabe: 3/2006
(nur Online verfügbar)

52. Jahrgang

Aktive Sterbehilfe – Recht auf Selbsttötung? Eine Stellungnahme aus christlicher Sicht und aus Sicht der Krankenhausseelsorge

Eibach, Ulrich

Die öffentliche Diskussion über aktive Sterbehilfe ist stark von weltanschaulichen Gesichtspunkten bestimmt. Sie kennzeichnet ein erhebliches Erfahrungsdefizit im Umgang mit schwer kranken und sterbenden Menschen. Deren Lebensvorstellungen unterscheiden sich meist wesentlich von den Auffassungen "gesunder" Menschen über ein Leben mit schwerer Krankheit. Deshalb ist es in erster Linie Aufgabe dieser Stellungnahme, die weltanschaulichen Gründe für die Debatte über aktive Sterbehilfe im Lichte der pflegerischen, ärztlichen und seelsorgerlichen Erfahrung in der Begleitung kranker Menschen zu beleuchten und sie aus christlicher Sicht zu beurteilen.

Tags: Palliativmedizin

The public discussion of active euthanasia is replete with clear and determined viewpoints. However, many of these opinions suffer from a considerable deficit of experience regarding relationships with severely ill and dying patients. These patients typically hold views about life with a severe illness which are substantially different from those of relatively »healthy « individuals. Therefore, it is the primary objective of this opinion to provide a clear framework for the debate over active euthanasia. It seeks to explain and judge the debate in a Christian perspective, taking into consideration the experiences of nurses, doctors, and spiritual caregivers

Tags: palliative medicine

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück