Verantwortliches Entscheiden in der Medizin

Ausgabe: 3/2010

56. Jahrgang

KATHOLISCHE ÄRZTEARBEIT DEUTSCHLANDS. 23. Weltkongress der FIAMC vom 6. bis 9. Mai 2010 in Lourdes

Gussone, Georg

Dieser Zielsetzung entsprach weitgehend auch die Programmgestaltung, die wichtige Inhalte des Glaubensbekenntnisses zum Inhalt hatte: 1. Gott der Schöpfer 2. Jesus Christus, sein Leiden und seine heilbringende Botschaft 3. Der Heilige Geist als der Geist des Lebens 4. Die Kirche als der Leib Christi Erwartungsgemäß dominierten philosophisch-theologische und religiöse Vorträge, während Themen von medizinisch-wissenschaftlicher Relevanz lediglich als Einzelbeiträge in diesem Kontext enthalten waren. Die Bedeutung von Lourdes als Pilger- und Gnadenstätte, zu der jährlich 5 Millionen Menschen aus aller Welt kommen, sollte durch diesen Kongress besonders hervorgehoben werden. In diesem Zusammenhang wurde auch von Wunderheilungen berichtet, die anwesende Patienten zum Teil selbst erlebt haben. Entscheidend ist dabei oft die Kraft, die Schwerstkranke und Behinderte durch ihren Glauben erfahren, um ihre Krankheit annehmen und damit ein sinnerfülltes Leben führen zu können.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück