Dimensionen der Ethik in der Pflege

Ausgabe: 2/2013

59. Jahrgang

Heribert Niederschlag/Ingo Proft (Hrsg.), Wann ist der Mensch tot? Diskussion um Hirntod, Herztod und Ganztod, Ostfildern (Matthias Grünewald) 2012 (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege; Bd. 3), 140 Seiten

Höver, Gerhard

Diesen und weiteren Fragen im Umkreis von Hirntod, Herztod, Organspende und heutiger Sterbekultur widmet sich der vorliegende Band. Er versammelt dabei unter anderem einige Vorträge, die 2011 im »Medizinethischen Arbeitskreis« und der »Sommer akademie« des Ethik-Instituts der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar gehalten wurden. Überzeugt, dass man sich der Frage nach dem Tod des Menschen nur multiperspektivisch nähern kann, bieten die Beiträge eine interdisziplinäre Ausein andersetzung mit diesem Thema. An dem Gespräch beteiligen sich Medizin, Rechtswissenschaft, Philosophie, Ethik, katholische Moral theologie und – das ist das Besondere dieser Publikation – mehrere Stimmen aus dem hospizlich-palliativen Arbeitsfeld.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück