Der vorausbestimmte Wille – Patientenverfügungen I

Ausgabe: 3/2013

59. Jahrgang

Prekäre Selbstbestimmung. Das Institut der Patientenverfügung

Höfling, Wolfram

Weil die Erstellung einer Patientenverfügung eine anspruchsvolle Herausforderung darstellt, bedeutet der Verzicht auf eine vorgängige Beratung als Wirksamkeitsvoraussetzung, dass der Gesetzgeber auf die Praxisprobleme dysfunktional reagiert hat.

Tags: Selbstbestimmung

Self-determination is in (constitutional) law perspective, the normative center of the doctor-patient relationship. With the instrument of advance directive the right to selfdetermination can be spread over time. However, the advance directive is not a »master key« for the solution of the difficult issues at the end of life. Because the creation of a living is a challenging task, the absence of a prior consultation as condition for validity means that the legislature has responded dysfunctional to the practice problems.

Tags: self-determination

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück