Beschneidung von minderjährigen Jungen

Ausgabe: 1/2014

60. Jahrgang

Beschneidung minderjähriger Jungen aus religiösen und weltanschaulichen Gründen - Medizinische Aspekte der Beschneidung und ihre kontroverse Diskussion

Hoppe, Laura

Die Beschneidung (Zirkumzision) ist eine in der Medizin seit Jahrtausenden durchgeführte und die älteste dokumentierte Operation überhaupt. Die Motivation zur Beschneidung war meist rituell oder religiös. Heute wird die Beschneidung neben den medizinischen Indikationen auch aus hygienischen Gründen oder zur Prophylaxe eines Zervix- oder Peniskarzinoms durchgeführt. Seit einer Änderung der gesetzlichen Grundlage vom 28. Dezember 2012 ist die Diskussion um die Beschneidung neu entfacht. Der Beitrag gibt einen Überblick aus der Perspektive der Medizin.

Tags: medizinische Indikation Prophylaxe von Zervix- und Peniskarzinom

Circumcision is one of the oldest operations in history, which was performed over thousands of years. The motivation for circumcision was ritual or religious in the past. Nowadays circumcision is performed because of medical indication, hygiene aspects or prophylaxis of cervical or penile carcinoma. The discussion about circumcision was raised based on a revision of a law in December 2012.

Tags: medical indication prophylaxis cervical cancer penile cancer

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück