Beschneidung von minderjährigen Jungen

Ausgabe: 1/2014

60. Jahrgang

Nils Fischer, Islamische Positionen zum pränatalen Leben, Freiburg i.Br. (Alber) 2012 (Ethik in den Biowissenschaften - Sachstandsberichte des DRZE; Bd. 14), 182 Seiten.

Specker, Tobias

»Was sagt der Islam zu …?« Diese häufig gestellte Frage mit wechselnden Themenbereichen leidet oft daran, dass nicht so recht klar ist, wer spricht, wenn »der Islam« spricht. Von einer zunehmend international und multireligiös geführten bioethischen Debatte angeregt, droht dem Wunsch nach einer greifbaren Darstellung von islamischen Positionen oftmals der Schiffbruch zwischen der Skylla einer vereinfachenden Generalisierung »des Islam« und der Charybdis einer diffusen Pluralität aus zumeist eklektisch ausgewählten Einzelpositionen. Der zur Zeit an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar arbeitende Islamwissenschaftler und Philosoph Nils Fischer schafft in seinem auch für Nichtfachleute verständlichen und überschaubaren Buch mit Blick auf Positionen zum vorgeburtlichen Leben Abhilfe. Die Publikation ist der vierzehnte der Sachstandsberichte des Deutschen Referenzzentrums für Ethik in den Biowissenschaften, die sich dem Anspruch stellen, den »jeweiligen Forschungs- und Diskussionsstand umfassend darzustellen« und mit einer ausführlichen Bibliographie zu dokumentieren (Homepage DRZE).

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück