Bestattungskultur im Wandel

Ausgabe: 4/2014

60. Jahrgang

Christliche Begräbniskultur in säkularer Gesellschaft

Sörries, Reiner

Bereits mit der Reformation hat sich das kirchliche Handeln beim Begräbnis von der heilsnotwendigen Versorgung der Verstorbenen zur seelsorgerlichen Begleitung der Trauernden gewandelt. In einer säkular werdenden Gesellschaft wird sich das einstige Werk der Barmherzigkeit nicht mehr ausschließlich an die Kirchenmitglieder richten, sondern zu einem Dienst an der Gesellschaft werden. Insbesondere wird die Zuwendung gesellschaftlich Benachteiligten wie Unbedachten gelten müssen. Dabei müssen die Kirchen angesichts konkurrierender Weltanschauungen darauf achten, ihr christliches Profil zu wahren.

Tags: Kirche Kultur

Already during the Protestant Reformation the ecclesiastic acts during funerals altered from an inevitable salutary care for the deceased to a spiritual guidance and conduct of the bereaved. In a society becoming more and more secular the former Act of Mercyfulness won’t be aimed exclusively at churchmen anymore but will become a service to the society. The attention will apply particularly for the socially deprived. In view of competing with ideology, clergy also will have to consider preserving a Christian profile.

Tags: church culture

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück