Ärztlich assistierter Suizid II

Ausgabe: 4/2015

61. Jahrgang

Gut sterben? Anmerkungen zur Frage der ärztlichen Suizidbeihilfe

Knaup, Marcus

Die Frage, wie ein »gutes Sterben« aussehen könnte, wird derzeit in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern kontrovers diskutiert – und nicht selten begleitet von der Frage, ob es auch ein »gutes Töten« gebe. Sollte der deutsche Gesetzgeber den Suizid als unterstützenswerte Tat anerkennen, und eine Mitwirkung keinerlei Konsequenzen haben? Sollte es ein Sterben auf Rezept geben? Der vorliegende Beitrag greift diese Fragen auf und lenkt dabei den Blick auf Immanuel Kant (1724–1804), der in herausragender Weise über Würde und Autonomie nachgedacht hat – zwei zentrale Begriffe, die uns in den gegenwärtigen Debatten über Sterbehilfe immer wieder begegnen.

Tags: Sterben in Würde Autonomie Kant

Tags: dying with dignity autonomy Kant

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück