Medizinethik und ärztliche Profession

Ausgabe: 3/2016

62. Jahrgang

Der Klinische Ethik-Begleiter – Ein niederschwelliges Angebot der klinisch-ethischen Patientenversorgung

Wege-Rost,Tobias

In der klinischen Praxis tritt immer wieder die Frage nach der richtigen Handlungsentscheidung auf Grundlage der medizinischen Indikation und des respektvollen Umgangs mit dem Patienten und seinem Willen auf. Dabei kann die klinische Ethikberatung hilfreich sein, die in ihren klassischen Formen oft erst zu Rate gezogen wird, wenn bereits eine Konfliktsituation vorliegt. Manch ethisch problematische Situation wäre jedoch vermeidbar, wenn deren Bedingungen bereits im Vorfeld erkannt, ethisch reflektiert und mit einer entsprechenden Handlungskonsequenz bedacht würden. Dieses Ziel könnte durch eine fortwährende, niederschwellige, ethische Beratung erreicht werden, die sich in den alltäglichen Arbeitsablauf eingliedert und nicht extra angerufen oder aufgesucht werden muss: die Klinische Ethik-Begleitung.

Tags: Klinische Ethik-Begleitung Ethik-Begleiter

Tags: Clinical Ethics Companionship Ethics Companion

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück