Präimplantationsdiagnostik und Lebensschutz

Ausgabe: 4/2003

49. Jahrgang

Harald Thomas Schmidt, Präimplantationsdiagnostik: Jenseits des Rubikons? Individual und sozialethische Aspekte der PID/PGD, Münster u. a. (Lit) 2003 (Münsteraner Bioethik-Studien; Bd. 4), 237 Seiten.

Babo, Markus

Auf dem Hintergrund der bisweilen sehr kontrovers geführten Debatte um eine Zulassung der Präimplantationsdiagnostik (PIG/PGD) in Deutschland versucht Harald Thomas Schmidt in der vorliegenden Monographie, die in der Diskussion verwendeten Hauptargumente (insbesondere das der Menschenwürde und der Eugenik) auf ihre Schlüssigkeit hin kritisch zu untersuchen, um auf diese Weise einen Beitrag zum Diskurs und zu dessen Versachlichung zu leisten.

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück