Zwischen Wirtschaftlichkeit und Ökonomisierung

Ausgabe: 2/2020

66. Jahrgang

Digitale Gesundheitsanwendungen in der Gesundheitsversorgung – Spannungsfeld zwischen Ethik und Wirtschaftlichkeit?

Pauge, Sophie;Lampe, David;Greiner, Wolfgang;

Die Mittelknappheit im Gesundheitswesen erfordert eine effiziente Ressourcenallokation zur Maximierung des Gemeinwohls im Sinne des Utilitarismus bei gleichzeitiger Wahrung weiterer ethischer Prinzipien. Durch das Digitale-Versorgung-Gesetz werden digitale Gesundheitsanwendungen vermehrt in die Regelversorgung gelangen. Trotz Schwierigkeiten der Evidenzgenerierung sind Wirksamkeitsüberprüfungen im Sinne des Patientenwohls unabdingbar. Zusätzlich sollten Kosten-Nutzen-Verhältnisse angesichts der zu erwartenden Ausgabensteigerungen der GKV bestimmt werden. Diese ermöglichen eine evidenzbasierte Entscheidungsgrundlage und garantieren langfristig die Finanzierung eines solidarischen Gesundheitssystems sowie den Zugang zu innovativen Gesundheitsleistungen.

Tags: Utilitarismus gesundheitsökonomische Evaluation digitale Gesundheitsanwendungen

Tags: utilitarianism health economic evaluation digital health applications

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück