Zwischen Wirtschaftlichkeit und Ökonomisierung

Ausgabe: 2/2020

66. Jahrgang

Ethische Problemlagen durch die Verlegung sterbender Menschen zwischen verschiedenen Versorgungsorten und -einrichtungen

George, Wolfgang M.;Weber, Karsten

Der Beitrag soll auf die Verlegung sterbender Menschen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen aufmerksam und dabei entstehende ethische Problemlagen bzw. Herausforderungen erkennbar machen. Grundlage hierfür sind Studien zur Versorgungspraxis; jeder vierte sterbende Heimbewohner und jeder fünfte sterbende Krankenhauspatient wird in der letzten Lebensphase verlegt. Ursachen hierfür sind vielfältig und betreffen medizinisch-pflegerische, soziale, organisatorische sowie ökonomische Faktoren. Häufig werden Verlegungen notfallähnlich aus überforderten Versorgungsbereichen hin zu Stationen mit erhöhter personeller Ausstattung sowie professioneller und sozialer Versorgungskompetenz vollzogen.

Tags: Verlegungen Patientenwillen Lebensqualität

This paper aims at drawing attention to the relocation of moribund people within hospitals and from nursing homes to hospitals and to identify ethical problems and challenges. This is based on studies of care practice; every fourth dying resident and every fifth dying hospital patient is transferred in the last phase of life. The reasons for this are manifold and concern medical, nursing, social, organizational and economic factors. Transfers are often carried out in an emergency-like manner from overburdened care units to wards with increased personnel resources as well as higher professional and social skills.

Tags: relocations will of patients quality of life

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück