Triage

Ausgabe: 4/2020

66. Jahrgang

Der Krankheit eine Bedeutung geben: Der medizinische Diskurs im Christentum

Ostheimer, Jochen

Gesundheit und Krankheit haben immer auch eine kulturelle Bedeutung. Der Aufsatz zeichnet auf der Basis von C. Geertz' semiotischer Kulturtheorie nach, wie das Christentum daran mitwirkt, diesen Phänomenen Bedeutung zu geben. Nach einem historischen Überblick werden die verschiedenen Ansätze systematisch nach drei Hinsichten zusammengefasst. Dazu wird gezeigt, welche Angebote das Christentum in seiner Geschichte gemacht hat und gegenwärtig macht, um drei Arten von Grenzen, die durch schwere Krankheiten erschüttert werden können, zu festigen: die Grenzen des Weltverstehens, der Leidensfähigkeit und der moralischen Sicherheit.

Tags: Krankheit Kultur Religion

Health and illness always have a cultural meaning. Based on C. Geertz’ semiotic theory of culture, this essay analyses how Christianity contributes to giving these phenomena meaning. After a historical overview, a systematic account summarizes the different approaches which Christianity has made and is making in order to consolidate three kinds of borders that can be shaken by serious illnesses: the borders of understanding the world, of the ability to suffer and of moral security.

Tags: illness meaning religion

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück