KI in der Medizin

Ausgabe: 3/2021

67. Jahrgang

Fragen für eine Zukunft automatisierter Entscheidungsunterstützung in der Medizin

Nagel, Saskia K.

Wie können wir von Anwendungen maschinellen Lernens profitieren, die Ärzte, Patienten und Angehörige in Entscheidungsprozessen unterstützen? Dieser Beitrag schlägt vor, automatisierte Entscheidungsunterstützung als Werkzeuge zu verstehen, die Entscheidungsprozesse und Beziehungen unterstützen können. Basis dieser Perspektive ist das Konzept der Autonomie-Unterstützung im Rahmen relationaler Autonomie, die den Einsatz von Entscheidungsunterstützungssystemen nicht als Angriff auf die Autonomie versteht, sondern als Teil eines sozial und technologisch unterstützten Prozesses.

Tags: Entscheidungsunterstützungssysteme relationale Autonomie Arzt-Patienten-Verhältnis

How can we benefit from machine learning applications that support doctors, patients, and relatives in decision-making processes? This article suggests understanding automated decision support systems as tools that can support decision-making processes and relationships. This perspective is based on the concept of autonomy support within the framework of relational autonomy, which does not understand the use of decision support systems as an attack on autonomy, but as part of a socially and technologically supported process.

Tags: decision-support systems relational autonomy physician-patient relationship

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück