Krankheit - ein facettenreicher Begriff

Ausgabe: 2/2022

68. Jahrgang

Digitale Zwillinge und Verschiebungen im Verhältnis von Gesundheit und Krankheit

Braun, Matthias

In diesem Artikel gehe ich der Frage nach, welche Verschiebungen sich im Verhältnis von Gesundheit und Krankheit durch neue KI gestützte Prädiktionssysteme ergeben. Ein Beispiel für solche Prädiktionssysteme sind digitale Zwillinge. In einem ersten Schritt diskutiere ich mögliche grundsätzliche Bestimmungen des Verhältnisses von Gesundheit und Krankheit. In einem zweiten Schritt untersuche ich aus theologischer und philosophischer Perspektive, was es bedeutet, wenn ein digitaler Zwilling stellvertretend Krankheitszustände simuliert und vorhersagt. In einem abschließenden dritten Schritt spanne ich den Bogen zu den Debatten um eine Freiheit zur Krankheit und zeige auf, wie diese Debatten helfen können, einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Zwillingen zu denken.

Tags: Krankheit Freiheit zur Krankheit Recht auf Nichtwissen

In this article, I explore the question of what shifts are emerging in the relationship between health and disease through new AI-based prediction systems. One example of such prediction systems are digital twins for predicting changes in parts of a person’s physical body. In a first step, I discuss possible fundamental determinations of the relationship between health and disease. In a second step, I examine from a theological and philosophical perspective what it means when a digital twin simulates and predicts states of illness vicariously. In a concluding third step, I draw a line to the debates about freedom to illness and show how these debates can help us to think about a responsible approach to digital twins.

Tags: disease illness sickness predictive medicine right not to know

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück